Penaltis

der Männerchor vom Brigerberg


Wie es dazu kam

Der Männerchor wurde im Dezember 1998 im Restaurant Simplon in Ried-Brig gegründet. Bei den Sängern handelt es sich fast ausschliesslich um ehemalige Fussballspieler des FC Termen / Ried-Brig. 

Nach der Aktivzeit als Fussballspieler wurden an jenem Dezember in Ried-Brig  gemeinsame Interessen gesucht, mit dem Ziel, sich nicht gegenseitig aus den Augen zu verlieren. Neben Jassen, Kegeln und Wandern wurde auch Singen vorgeschlagen. Dieser Vorschlag fand Gefallen. 

Natürlich musste ein Fussballbegriff "Penaltis" für den Namen des neuen Chors herhalten.

Fehlte nur noch ein Dirigent. Als absoluter Glücksfall kann das Engagement von Lauwiner Norbert als Dirigent bezeichnet werden. Norbert, selber ein Brigerberger, erklärte sich spontan bereit den Chor zu übernehmen.

Ursprünglich wurde 3-stimmig gesungen. Mittlerweile sind fast alle Lieder 4-stimmig arrangiert.

Das Liedergut umfasst Walliser Lieder, Eigenkompositionen aber auch bekannte Melodien, die Mitglieder des Chors umgeschrieben haben.

Oft gestaltet der Chor Messfeiern, ist aber auch an Älperfesten, Hochzeiten und anderen Anlässen anzutreffen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam porttitor augue a turpis porttitor maximus. Nulla luctus elementum felis, sit amet condimentum lectus rutrum eget.